Gartenquartier Hallein.

Schöndorferplatz 8, 5400 Hallein

€ 218.485,00
Kauf
2.5
Zimmer
59,05 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Schöndorferplatz 8, 5400 Hallein
Immobilien­typ
Wohnung, Wohnen
Zimmer
2,5
Gartenfläche
17,49 m2
Wohnfläche
59,05 m2
Etagenanzahl
5
Etage
1
Zustand
Erstbezug
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
sofort
Online-ID
5025854
Anbieter-ID
506/1134
Stand vom
09.09.2019
Kauf­preis
€ 218.485,00
Preis pro m²
€ 3.700,00
Provision für Käufer
Provision bezahlt der Abgeber.
Provisionsfrei
Kosten pro Wohnung
€ 230,00
Betriebs- / Neben­kos­ten
Netto
€ 132,86
Heiz­kosten
Netto
€ 50,19
Sonstige Kosten
Netto
€ 23,62
Badezimmer
1
Bad mit
Dusche
Separates WC
1
Höchstmietdauer
4 Jahr
Altbau
Aufzug
Barrierefrei
Kabel-/Sat-TV
Massivbauweise
Parkett
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Gültig bis
04.04.2023
Heizwärmebedarf
65 kWh/m2a
Klasse Heizwärmebedarf
C (Werte von A++ bis G)
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
1.28
Klasse Gesamtenergieeffizienz-Faktor
C (Werte von A++ bis G)
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Fernwärme

 

In sehr zentraler und doch auch ruhiger Stadtlage befindet sich das in früheren Tagen als „Haslauerhaus“ oder auch als „Leobisches Haus“ bekannte Gebäude, das einer sanften aber umfassenden Sanierung zugeführt wird.

Das Haus ist auch historisch interessant, so ist doch im Jahr 1954 hier der Grundstein für das Halleiner Bundesgymnasium gelegt worden. Bevor ein eigenes Gebäude errichtet werden und die Schüler aufnehmen konnte wurden die ersten Schülerklassen am Schöndorferplatz 8 unterrichtet.

Die Ausrichtung der zum großzügigen Schöndorferplatz mit Stadtgemeindeamt und Kolpinghaus gewandten Wohnungen verströmt durch die Ausblicke auf die Hausfassaden und den Rathausturm barocken Altstadtflair. Gleichzeitig bietet die großzügige Weite des Platzes eine leichte und luftige Atmosphäre und sichert so hell belichtete Wohnungen. In den oberen Stockwerken wird der Ausblick noch um Schlenken und Gaisberg erweitert.

Die rückwärtigen Wohnungen waren für das Projekt namensgebend: sie haben einen fantastischen Blick hin zur großen, terrassenförmig angelegten Gartensituation des gesamten Quartiers: der Blick reicht über den Kirchturm der Stadtkirche und den Zinkenkogel bis zum Antoniusweg - dem Beginn der alten Dürrnbergstraße - mit seinen drei Kreuzen und als perfekte Ausgangsbasis zu Wanderungen auf die Halleiner Hausberge: die „Barmstoana“.

Die Wohnungen wurden großteils grundrissoptimiert und bieten so ein zeitgemäßes Raumprogramm, das mit hochwertigen Oberflächen veredelt wird. In allen Wohnräumen findet man Langdielen-Böden aus Eiche, die Badezimmer werden mit Fliesen im Format 60 x 120 cm und hochwertiger Marken-Sanitärkeramik ausgestattet. Die neu geschaffenen Duschen sind allesamt als barrierefreie Walk-in-Shower mit Echtglasabtrennungen ausgeführt. Geheizt wird mittels ökologisch nachhaltiger Fernwärme aus dem Netz der Salzburg AG. Letztere stellt auch einen Kabelanschluss für TV und schnelles Internet zur Verfügung.

Auch die Allgemeinbereiche werden saniert: das Stiegenhaus erneuert und mit hellen Leuchten ausgestattet, die Fassade neu gestaltet, der Lift erneuert….

Alle Wohnungen ab einer Fläche von 40 qm erhalten, sofern sie nicht ohnehin über einen Balkon oder eine Terrasse verfügen, einen eigenen Terrassen-Garten in der Ruhezone des Ensembles fix zugewiesen. Dort kann an lauen Sommerabenden gegrillt oder auch einfach im Liegestuhl zur Entspannung ein Buch gelesen werden. Hobbygärtner können hier aber auch ein Hochbeet oder eine Kräuterspirale anlegen.

Ein eigenes Kellerabteil rundet das Gesamtangebot ab, das sich gleichermaßen an Eigennutzer wie auch an Anleger wendet.

Details zu diesem und bisherigen Bauvorhaben finden Sie unter www.huber-pilz.at 

Konkrete Informationen zu dieser Wohnung:

Wir sprechen hier von einer sehr vielseitig verwendbaren Wohnung mit mehr als nur zwei Zimmern auf knapp unter 60 qm! 

Ein praktisch geschnittener Vorraum bietet Platz für eine Garderobe; das Wohnzimmer mit Küche besticht durch viel Licht über die beiden Fenster sowie eine Fläche von großzügigen 30 qm.

Das Schlafzimmer liegt hofseitig und kann bequem mit Doppelbett und großem Schrank möbliert werden.

Durch einen Kunstgriff ist es dem Architekten gelungen, noch einen weiteren Raum zu schaffen, der vom Schlafzimmer aus mittels fix verglaster Oberlichte belichtet wird. Dieses Kabinett kann man als Schrankraum oder Büro ebenso benutzen wie auch als vom Wohnzimmer abgeteilte Schlafnische. Letzteres bietet Alleinerziehern/innen die Möglichkeit, das Schlafzimmer zum Kinderzimmer zu verwandeln und trotzdem selbst einen Schlafplatz außerhalb des Wohnzimmers ohne tägliches, unbequemes Couch-Umbauen zu erhalten.

Gerade das macht die Wohnung auch für Anleger recht interessant, weil damit von der Nutzungsmöglichkeit her ein breiter Bogen vom Single über ein Paar bis hin zum/r Alleinerzieher/in mit Kind gespannt wird.

Das geräumige Bad mit barrierefreiem Walk-In-Shower wird noch um einen davor liegenden Abstell/Schrankraum ergänzt.

Der eigene Garten rundet das Wohnvergnügen ab und schafft die notwendige Freifläche in der Stadt und doch mitten im Grünen.

Kurzum - die perfekte Vorsorgewohnung zur Vermietung oder auch eine kostengünstige Alternative zur Drei-Zimmer-Wohnung für Eigennutzer!

Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht.

Infrastruktur / Entfernungen

Gesundheit
Arzt <375m
Apotheke <125m
Krankenhaus <1.625m
Klinik <2.275m

Kinder & Schulen
Schule <125m
Kindergarten <375m
Universität <4.750m
Höhere Schule <4.675m

Nahversorgung
Supermarkt <375m
Bäckerei <175m

Sonstige
Bank <150m
Post <150m
Polizei <100m

Verkehr
Bus <150m
Bahnhof <725m
Autobahnanschluss <1.675m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap


Lage

Stadtzentrum - vis á vis Stadtgemeindeamt. Als Nachbarn: Kolpinghaus, Stadtbibliothek, Galerie pro arte ....

A. Pilz Immobilien und Bauträger GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Andreas Pilz

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.salzburg24.at, Objekt 506/1134 - vielen Dank!